Donnerstag, 19. Juni 2014

Weltmeister-Wrap ( Hummus vs. Zucchini )

Hallo Sweeties,

wie gestern bereits auf Facebook angekündigt, gibt es heute noch einen kleinen Post für Euch.
Diesmal hab ich mega leckere Wraps für Euch im Gepäck. Wir haben die kleinen Genuss-Weltmeister gestern zum Kroatien Spiel gegessen. Dazu ein kühles Blondes für den Mann und fertig ist der Snack für einen langen Fußballabend mit Geschmackgarantie.


Zutaten:
1 Dose Kichererbsen
3EL Kichererbsensaft
2 Limetten
1 TL Kreuzkümmel
1 EL Tahina ( Sesampaste ) 
6-8 EL Olivenöl
1 Pck. Weizentortillas
2 Zucchini
1 Bund Minze
Knoblauch
Thymian


Rezept:
Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und in den Mixer geben. 3 EL Kichererbsensaft auffangen. Limettenschale abreiben und den Saft aus beiden Limetten auspressen. Abrieb, Saft und 2 EL Kichererbsensaft zu den Kichererbsen in den Mixer geben. Kreuzkümmel, Tahina und Olivenöl hinzufügen und zu einer festen Paste pürieren ( ist die Masse zu dick, einfach mehr Kichererbsensaft oder Olivenöl hinzu. Weizentortillas wie auf Packungsbeilage erwärmen. Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl, Thymian und Knoblauch anbraten, abkühlen lassen. 


Wraps mit der Kichererbsenmasse bestreichen, Zucchinis darauf verteilen. Minze waschen und zerkleinern. Die zerkleinerte Minze dann auf den belegten Wraps verteilen und anschließend fest zusammenrollen. Wraps in zwei Hälften schneiden und mit einem Schaschlikspieß garnieren. 


Fazit: Es ist wirklich ein super leckeres und schnell zubereitetes Finger-Food Rezept. Ideal für die bevorstehenden Deutschland Spiele während der WM oder auch für z.B. ein Picknick. 
Die Wraps können warm oder kalt serviert werden und zudem eine Veggie-Liebe. Was ich noch gemacht habe, das Ganze mit Ruccola aufgepeppt. Hier einfach vor dem zusammenrollen, Ruccola waschen und auf den Wraps verteilen. 

Für mehr Inspirationen rund um Essen, schaut einfach auf meinem Instagram - Account vorbei

*sweetthings-makehappy*


Kommentare:

  1. Yummy..... Hummus ist eine meiner absoluten Lieblingssachen und dein Rezept ist super! Die Minze in den Wraps passt auch super, finde ich. Mmmmmm!!! :-)

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen